www.painanta.com
Digitale Welt
Umhänge

 

 

in Kooperation mit:
www.flaggenlexikon.de
               Flaggen, Fahnen, Länder, Informationen, Flaggenkunde, Geschichte

 

Umhänge für die verschiedensten Ritterorden können hier bestellt werden:

Die Umhänge werden auf Verlangen und nach Vorkasse als Einzelstück angefertigt. Das dafür eingesetzte Matierial ist ein Halbkreis aus Gabadine-Polyester (Uniformstoff) mit ca. 200 g/m² Flächengewicht. Es gibt eine einzige Konfektionsgröße, und zwar in der Länge von 150 cm. Im runden Halsausschnitt wird ein Hohlsaum gefertigt und ein genähtes Band aus Grundmaterial zum Schließen eingezogen, der an beiden Enden ca. 15 cm herausschaut. Gabadine-Polyester erscheint eher leinenartig und natürlich, glänzt nicht und reflektiert das Licht so gut wie gar nicht.

Fotos:
Die Person auf den Fotos ist ca. 1,80 Meter groß.
Deutscher Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, OrdenDeutscher Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, OrdenDeutscher Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden

Deutscher Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, OrdenDeutscher Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden

Wichtige Infos und Links:
  • Ein Umhang wird grundsätzlich mit einem Kreuz konfektioniert, auf der Vorderseite, links, über dem Herzen.
  • Einfache Kreuze werden im Stück aufgenäht
  • Aufwändige Kreuze oder Embleme werden als Gesamtmotiv auf Textil ausgedruckt und als weißes Rechteck aufgenäht (Aufpreis)
  • Eine andere gewünschte Ausführung dann bitte bei der Bestellung angeben.
  • Größe des Kreuzes: ca. 20 x 20 cm
  • produziert wird in Handarbeit in Deutschland
  • die Lieferzeit beträgt ab Zahlungseingang ca. 3 Wochen
  • Ablauf: 1.) Zahlung   2.) Auftragsbestätigung   3.) Materialeinkauf   4.) Nähen   4.) Versand
  • Gewebe: Gabadine-Polyester (Uniformstoff) mit ca. 200 g/m² Flächengewicht
  • Materialkosten in Höhe von 30 € je Umhang sind im Preis inklusive
  • Zur Präsentation des Gewebes: bitte hier klicken
  • Grundsätzlich sind auch andere Motive möglich; Schauen Sie dazu hier: www.flaggenlexikon.de
  • Sollten Fragen offen geblieben sein, fragen Sie einfach an: bitte hier klicken!
  • Umhang kaufen? Hier geht es zum Shop.
Gestaltungsbeispiele (bitte bei der Bestellung angeben):
Johanniter, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Johanniter-Orden
Lazarus, Lazarusorden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Lazarus-Orden
Deutscher Orden, Deutschherrenorden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Deutscher Orden
Templer, Tempelritter, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Templer-Orden

Orden vom Heiligen Grab, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Grabesritter
Christus, Christusorden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Christus-Ritter
Dobriner Orden, Fratres Milites Christi, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Dobriner Orden
Schwertbrüderorden, Livländischer Orden, Umhang, Mantel, Ritter, Ritterorden, Orden
Schwertbrüderorden
Einige Bemerkungen zur Gestaltung:

Ein wichtiger Punkt, der immer wieder diskutiert wird, ist die Form der Kreuze. Folgt man historischen Darstellungen, ist nur für den Johanniterorden und auch für den Lazarusorden ein typisches Tatzenkreuz mit acht Spitzen überliefert. Für den Templerorden ist dieses Design nicht bekannt. Der Deutsche Orden verwendete für eine sehr lange Zeit ein einfaches Lateinisches Kreuz. Über die Jahrhunderte wurde auch dieses Kreuz verändert, und schließlich ein Kreuz getragen, dass dem heute als 'Eisernes Kreuz' bekannten Design nahe kam. Für den Deutschen Orden galt im Mittelalter, dass das Kreuz auf der linken Schulter zu tragen sei. Ansonsten hatte das Habit schmucklos zu sein, keine Federn, Bänder, Schärpen usw. Das wird in einschlägigen Filmen gerne vergessen. Diese Regel galt sehr wahrscheinlich auch für die anderen Orden, denn die Ordensregel des Deutschen Ordens geht auf die Regel der Johanniter und auch auf die der Templer zurück.

Einige Bemerkungen zur Reinigung:

  • Metallteile (in der Lieferung nicht enthalten), z.B. Karabinerhaken etc., sollten entfernt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Das Waschen kann in jeder normalen Haushaltswaschmaschine unter Zusatz von Markenwaschmitteln für synthetische Fasern mit der Einstellung für 30°C-Wäsche erfolgen. Bei stark verschmutzten Stellen kann der Reinigungsprozess durch Auftragen von Schmierseife und anschließendes leichtes Reiben zusätzlich verstärkt werden.
  • Ein Zusatz von Bleichmitteln im Waschwasser darf nicht erfolgen.
  • In der Waschmaschine zusätzlichen Spülgang programmieren. Nach dem Spülen soll das Waschgut nicht längere Zeit in nassem Zustand zusammengelegt aufbewahrt werden, um die Bildung von Stockflecken zu vermeiden.
  • Das Trocknen des Materials kann durch leichtes Anschleudern und anschließendes Lufttrocknen in ausgebreitetem Zustand erfolgen.
  • Bügeln ist so normalerweise nicht erforderlich, jedoch kann bei einem Punkt (ca. 110°C) gebügelt werden.
  • Kein chemisches Reinigen!