www.painanta.com
Digitale Welt der Flaggen
Für den deutschen Markt

 

 

in Kooperation mit:
www.flaggenlexikon.de
               Flaggen, Fahnen, Länder, Informationen, Flaggenkunde, Geschichte

 

zurück

 

Die historische Flagge von Rübenach

 

Wer noch in den Jahren 2003 oder 2004 an bestimmten Feiertagen durch unseren Ort ging, hatte damals noch Gelegenheit eine andere als die heute übliche Rübenacher Flagge zu sehen. Diese zeigte zwei waagerechte Streifen in Rot und Weiß und in der Mitte das Ortswappen, einen zweigeteilten Schild, oben den silbernen Löwen auf Rot der Grafen von Eltz Rübenach, unten das rote Kreuz des Erzbistums Trier auf Silber. Beides Hinweise auf die frühere Zugehörigkeit unseres Ortes. Leider ist diese Flagge völlig aus unserem Ortsbild verschwunden.

Diese historische Flagge folgte den strengen Regeln der Heraldik, und dürfte eine weit in die Vergangenheit zurückreichende Tradition gehabt haben. Ich finde, dass diese Flagge die Tradition und Geschichte unseres Ortes auf eine hervorragende Weise versinnbildlicht. Daher habe ich diese Flagge nachgestaltet. Dabei habe ich das Aussehen des Ortswappens dem großen Wappenbild in der Schatzkammer der Burg Eltz nachempfunden, dem Sitz der Grafen von Eltz-Rübenach.

Meine Interessen gelten der Heraldik und Flaggenkunde im Allgemeinen, so dass es mir die Gestalt unserer Flagge unter dem Gesichtpunkt dieser Halbwissenschaften besonders angetan hat. In der Vergangenheit habe ich ähnliche Projekte verwirklicht; so habe ich z.B. die Hausflaggen der Adelsgeschlechter der Askanier (Herzöge von Anhalt) und der Fürsten von Hohenlohe in enger Zusammenarbeit mit Angehörigen dieser Häuser nach historischen Vorgaben neu gestaltet (hier klicken).

Natürlich gibt es schon eine Rübenacher Flagge – sie ging aus dem KuK-Verein hervor. Sie ist bekannt und weit verbreitet. Die von mir wieder belebte Flagge soll daher keinesfalls in Konkurrenz zur heutigen Ortsflagge stehen, sondern soll das Ortsbild wieder belebend ergänzen.

Ihre Gestaltung bietet gewisse Vorteile, denn sie ist eine Typische Hissflagge, also eine Flagge die im Wind wehen und ihr Bild richtig ausgerichtet zeigen kann. Das gilt ebenso für eine Verarbeitung als Stockflagge, also eine Flagge die an einem Flaggstock getragen oder geschwenkt werden kann.

Die von mir gestaltete historische Rübenacher Flagge kann man hier käuflich erwerben (hier klicken), bitte achten Sie auf den Link zu "Detail". Hier erfahren Sie alles was Sie wissen müssen.

Volker Preuß